9. Juli 2017 – Protest gegen G20 und Gewalt

9.-Juli-2017-Protest-gegen-G20-und-Gewalt

Am Sonntag den 9. Juli 2017 fand am Brandenburger Tor eine Kundgebung der G20-Gegner statt. Anlass waren die Gewaltexzesse in Hamburg zum G20-Gipfel. Die Organisatoren wollten ein Zeichen gegen die Gewalt setzen und für einen respektvollen Umgang. Als Verursacher und Verantwortliche der Gewaltexzesse benannten sie zwei Gruppen – die Polizei und die Akteure der linksextremistischen Szene. Gewaltexzesse die dafür sorgten, daß der Inhalt des G20-Protestest hinter den Bildern der Gewalt in der Berichterstattung der Medien verschwand.

Fotoimpressionen

Weitere Artikel

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*